Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Kein Internet in TU-Bibliothek für Besucher

Dienstag, 20. Januar 2009
Letztes Jahr konnte noch jeder der einen Laptop und ein Netzwerkkabel besaß in der TU-Bibliothek in Berlin das Internet nutzen. Damit gab es zwar immer mal Probleme aber im großen und ganzen hat es funktioniert. Nun wird nur noch Internet an Immatrikulierte Studenten der TU und deren Mitarbeiter weitergegeben. Alle anderen (ich z.B.) dürfen sich lediglich die VPN Tunnel Anleitung durchlesen. (mehr …)

BOINC Update für Ubuntu

Donnerstag, 8. Januar 2009
BOINC und Linux ist ja eine feine Sache. BOINC und Ubuntu wirkt da schon etwas komplizierter. Der halbjährige Update Zyklus kann nämlich wie beim letzten mal zu ungünstigen Zeiten zuschlagen. So wurde satt eines Stable Releases eine Vorabversion installiert, welche mit meinem AMD Rechner 100% Fehlberechnungen zur Folge hatte. (mehr …)

Morgen schon Weihnachten! Ach du Schei*e

Dienstag, 23. Dezember 2008
Gerade bekomm ich folgende News rein: Morgen schon Weihnachten! Das blöde: Morgen ist schon in einer halben Stunde. Klar ich hätte eher drauf kommen können. Ingo Appelt haut seine Ossi Witze und seine Grönemeyer Parodie raus, aber das macht der doch immer? Auch auf Arbeit keine Sau und im Mediamarkt die Hölle los. Man sollte sich auf jedenfall den Heiligen Abend in sein Handy nicht erst am 24. eintragen. Da hat man NULL Chance noch Geschenke zu bekommen. Auch ist keine Zeit sich ein ordentliches Räuchermännchen zu besorgen und so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Ihr werdet mich nun entschuldigen, ich muss los.

Medion Akoya E2005D

Dienstag, 23. Dezember 2008
Den Medion Akoya kann man nicht im Aldi kaufen, wohl aber auf www.medionshop.de. Auf der Suche nach einem leistungsstarken Minidesktop auf dem feinstes Ubuntu läuft kam mir dieses Angebot unter, aber so einige Fakten sprechen gegen den doch sehr günstigen Medion Akoya E2005D. Da wäre zum einen der doch schwache Prozessor. Dieser ist nämlich nur ein Intel Atom, welcher auch in den Eee PCs von Acer verbaut wird. Der Eee PC ist aber ein Laptop und muss auf seine Akkuhaltbarkeit achten, der Akoya E2005D hingegen hängt am Netzkabel und so hätte man ihm besser mit einem Zweikern-Prozessor bestückt. Alles in allem ist es sicher ein guter SurfPC für knapp 300 Euro. Man muss aber gut überligen ob man sich für das Geld nicht lieber ein Netbook hohlt.

Alles neu so kurz vor Weihnachten?

Mittwoch, 10. Dezember 2008
Ja unglaublich er hat wirklich alles gelöscht! Letzte Woche sah es noch so aus als würde sich hier im Internet nichts mehr tun, aber siehe da: heinzcooler.de neu. Ich will so langsam meine ganzen Seiten auf den neuen Server hieven. Der Webzirkel wird nach dieser Testphase als nächstes bewegt. Allerdings wird da versucht die ganzen Seiten mitzunehmen. Hier auf Heinzcooler.de hatte ich ja nicht viele Beiträge und Ubuntu-Blogs gibt es ja nun wie Sand am Meer. Was es anscheinend nicht gibt sind PHP Programmierer. Supi hier bin ich. Leider hab ich im Moment keine Zeit, da diverse Projekte die knappe Freizeit erfüllen. Da wäre im Moment als wichtigstes Projekt die CAMO der LTB-Servicecenter-Ost GmbH, und die Seite über die Finanzlandschaft von Behinderten in Arbeit.

Kein Internet in TU Bibliothek nach Mittagspause

Freitag, 5. September 2008
Bestimmt ist es euch schon des öfteren passiert, dass ihr nach der Mittagspause keine Verbindung zum Netzwerk der Technischen Universitätsbibliothek habt. Habe das Problem ein wenig analysiert und meine Idee woran das liegt ist die folgende: Wenn man den Rechner abstöpselt, geht einem dabei die vorher über einen DHCP Server vergebene IP Adresse flöten. Wenn man sich nach dem Mittag oder einer anderen Pause mit seinem Notebook wieder im Netzwerk anmelden möchte, kommt ein “Eingeschränkte Konnektivität”. Das liegt dann denke ich daran, dass nach der Mittagspause das relativ kleine Netzwerk der TU Bibliothek (max. 126 Nutzer) belegt ist und keine IP Nummern mehr zur Verfügung stehen. Nun ein kleiner Trick mit dem man sich wieder verbinden kann: Da der DHCP keine IP Nummern mehr vergibt, muss man sich selbst eine IP Nummer geben. Das ist aber nicht so einfach, da diese im Netzwerkbereich der TU Bibliothek liegen muss und noch nicht vergeben sein darf. Daher hat man nur eine Chance wenn man sich seine IP-Nummer merkt bevor man in die Pause geht. Diese kann man dann nach der Pause manuell einstellen und schon sollte man wieder im Netzwerk unterwegs sein.

Bloggeramt.de