Archiv für die Kategorie „selber machen“

Vox Pathfinder oder DA5

Freitag, 12. Dezember 2008
Für meinen 50 Watt Verstärker ist in meine Wohnung in Berlin ein wenig zu hellhörig geraten. Daher habe ich mich einmal auf die Suche begeben, nach einem leisen und doch vollwertigen MiniAmp. Da ich der Marke Vox gerne Treu bleiben möchte stellt sich eigentlich nur die Frage Pathfinder oder DA5. Der Pathfinder hat mit seinen 10 Watt RMS Ausgangsleistung doppelt soviel Leistung wie der kleinere DA5. Der DA5 kostet aber ein Drittel mehr als der Pathfinder. Das kommt wohl daher das in dem Winzling wesentlich mehr Elektronik steckt als im Pathfinder. Dieser ist ein normaler Digitalverstärker mit typischen Reglern wie Treble, Bass, Volume und Gain. Dazu noch ein Overdrive Schalter fertig. Der DA5 kommt gleich mit einer ganzen Ladung Verstärkersimulationen daher. Wie bei der Valvetronic Reihe üblich ist er mit 11 Modellen bestückt. Dazu noch ein paar Effekte wie Delay, Autowaah, Chorus, Reverb usw. Weitere Vorteile sind der Mikrofoneingang sowie die Möglichkeit den DA5 per Batterie zu betreiben. Man muss also abwägen: Gibt man etwas mehr Geld aus und verzichtet auf Leistung erhält man einen leichteren und vielseitigeren Brüllwürfel. Wer allerdings immer eine Steckdose dabei und ein paar Effektgeräte rumliegen hat, für den wird wohl der Pathfinder die richtige Wahl sein. Beide Modelle gibt es jetzt jedenfalls im Schnieken VOX Retro Design.


Bloggeramt.de