Kein Internet in TU-Bibliothek für Besucher

Letztes Jahr konnte noch jeder der einen Laptop und ein Netzwerkkabel besaß in der TU-Bibliothek in Berlin das Internet nutzen. Damit gab es zwar immer mal Probleme aber im großen und ganzen hat es funktioniert. Nun wird nur noch Internet an Immatrikulierte Studenten der TU und deren Mitarbeiter weitergegeben. Alle anderen (ich z.B.) dürfen sich lediglich die VPN Tunnel Anleitung durchlesen.

Schade, denn das war der mir letzte bekannte Platz in Berlin, wo man in ruhiger Lernatmosphäre Bücher um sich herum hat und einen Internetzugang. Ich werde meine Suche aber nicht aufgeben und noch einmal in die Staatsbibliothek am Potsdamer Platz schauen.

Kommentieren


Bloggeramt.de