Kurztrip nach Posen

Was macht man wenn man Sonntags mal raus aus der Stadt will? Richtig man fährt einfach mit dem Auto los. Und wo fährt man hin wenn man in Berlin wohnt und möglichst schnell weit weg will? POLEN!!! Nach Polen sind es von Berlin keine 80 Kilometer. Also ab auf die Autobahn Richtung Frankfurt Oder. Eine halbe Stunde durch die Stadt und eine Stunde bis nach Frankfurt, dann fängt Polen an. Was sich mir gleich wieder ins Gedächtnis kommt ist die imaginäre dritte Spur, auf der zumindest die Polen prima überholen können. Man blinkt links, der vor einem fährt auf den Standstreifen und dann kann man auch bei Gegenverkehr zum Überholen ansetzen. Das Doofe ist nur das man nie weiß wie schnell man fahren darf. Außerorts 90? Schnellstrasse 110? Blitzer hab ich jeden falls nur in der Stadt in 50er und 70er Zonen gesehen. Zum Glück wurden die auch immer mit einem unmissverständlichen Schild angekündigt. Wenn man in Polen ist und Sonntags Richtung Deutschland fährt, sollte man zusehen, dass man vor 22:00 Uhr die Grenze passiert, denn ALLE LKWs aus Osteuropa möchten ab 22.00 Uhr Sonntags die deutschen Autobahnen belagern. Kilometerweit sind wir an LKW Kolonnen vorbeigefahren. Posen ist übrigens keine Reise wert. Aber ein leckeres und preiswertes Ägyptisches Steakhaus gibt es dort.

Kommentieren


Bloggeramt.de